Über uns

Die DRK Notfallhilfe-Crew Blankenloch besteht aktuell aus vier Aktiven. Gemeinsam sind wir beim DRK Blankenloch in der Bereitschaft aktiv und großteils schon viele Jahre beim Roten Kreuz dabei.

 

Das Team besteht momentan aus folgenden Mitgliedern:

 

stehend v.l.: Wolfgang Karb (Rettungssanitäter) - Alexander Müller (Rettungssanitäter)

unten v.l.: Miriam Karb (Sanitäterin) - Daniel Mitschele (verantwortl. Rettungssanitäter) 

 

Fragen und Antworten

Welche Ausbildung haben die Helfer der Notfallhilfe?

Für die Mitarbeit bei der Notfallhilfe müssen alle Helfer über eine aktuelle Ausbildung verfügen und sich regelmäßig fortbilden, sowie Einsatzstunden nachweisen.

Wir sind alle seit vielen Jahren regelmäßig auf Sanitätsdiensten (z.B. beim KSC oder auf dem Oktoberfest in Blankenloch) oder ehrenamtlich im Rettungsdienst im Einsatz, daher ist zudem eine entsprechende Erfahrung und Routine vorhanden, um in Notfallsituationen die nötige Ruhe zu bewahren.  

Alle aktiven Helfer müssen mindestens über die Grundausbildung zum Sanitäter oder zur Sanitäterin oder über eine höhere Rettungsdienstausbildung (Rettungshelfer - RH, Rettungssanitäter - RS, Rettungsassistent - RA oder Notfallsanitäter - NFS) verfügen. 

Zudem sind zahlreiche Einsätze als Praktikant und Fortbildungsstunden nachzuweisen. 

 

Wann ist die Notfallhilfe für mich da? 

Über das Jahr gesehen leisten wir ehrenamtlichen Helfer mehrere tausend Stunden Bereitschaftszeit, um die Notfallhilfe effektiv zu gewährleisten. Dazu nehmen wir auch Einschränkungen unserer Freizeit in Kauf. Alle Helfer stehen natürlich auch "nach Feierabend" und nachts zur Verfügung, wenn sie gebraucht werden. Und wenn z.B. auch der Film noch so spannend ist, sobald der Piepser geht ist der Fernsehabend (vorübergehend) zu Ende. Dass der Aufwand lohnt, beweisen die Einsatzstatistiken und unsere dankbaren Patienten! Unsere Einsatzzeiten finden Sie in den Einsatzstatistiken.

 

Ist die Notfallhilfe immer besetzt?

Perfekt wäre es natürlich, wenn wir rund um die Uhr Helfer in Bereitschaft hätten. Da allerdings alle Teammitglieder berufstätig sind, ist das leider nicht realisierbar.

Trotzdem schaffen wir es durch gute Dienstverteilung ca. 85% der Zeit abzudecken - ein Wert, der sich sehen lassen kann! Umgerechnet stehen wir also durchschnittlich an ca. 20 von 24 Stunden des Tages zur Verfügung!

 

Warum sehe ich manchmal das Einsatzfahrzeug im Ort?

Sollten Erledigungen im Ort anfallen ist es möglich, dass der diensthabende Notfallhelfer mit dem Einsatzfahrzeug privat unterwegs ist. Da wir alle über Meldeempfänger verfügen ist damit z.B. auch während der Zeit des Einkaufens oder bei sonstigen Erledigungen die sofortige Einsatzbereitschaft im Notfall gewährleistet.

 

Kostet mich die Notfallhilfe etwas, wenn ich sie brauche?  

NEIN! Wir Notfallhelfer bekommen für unsere Einsätze kein Geld und auch keine Kostenerstattung von den Krankenkassen.

Das Engagement findet komplett in unserer Freizeit statt und natürlich darf darunter der normale Job nicht leiden. Daher kann es vorkommen, dass vor allem in den Vormittagsstunden unter der Woche die Notfallhilfe nicht besetzt ist. Da für Einsätze und Bereitschaftsdienst trotzdem laufende Kosten entstehen (Verbrauchsmaterial, Benzin, KFZ-Versicherung etc.), sind wir auf Ihre Spenden angewiesen! 

 

Wie alarmiere ich die Notfallhilfe?

Die Notfallhilfe wird automatisch von der Rettungsleitstelle mitalarmiert, wenn es zu einem Notfalleinsatz kommt und nicht unmittelbar in Blankenloch oder Büchig ein Einsatzfahrzeug des Rettungsdienstes zur Verfügung steht. Wählen Sie im Notfall einfach die Telefonnummer 112.

 

Wie läuft so ein Notfallhilfeeinsatz ab?

Wenn möglich besteht unser Team immer aus zwei Helfern. Der erste Helfer rückt nach Alarmierung mit dem Einsatzfahrzeug aus, je nach Notfall auch mit Sondersignal (Blaulicht und Martinshorn).

Auf dem Weg zur Einsatzstelle holt er dann ggf. den zweiten Helfer ab. An der Einsatzstelle wird dann der Patient bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt.

 

Kann ich auch in der Notfallhilfe mitmachen?

Infos zur Mitarbeit und den Voraussetzungen dazu gibt es hier!

 

Weitere Fragen?

Schreiben Sie uns doch einfach über unser Kontaktformular!